Obwohl die Wetterprognosen nicht so gut aussahen konnten wir uns wieder nicht beklagen. Angenehme Temperaturen und trockene Streckenbedingungen herrschten bei der GLP 6. Tim startete mit Jörg Schlimbach im Kadett und Michael fuhr wie die letzten Läufe zuvor mit Stefanie im Mandarinchen. Beide Autos liefen einwandfrei. Mit insgesamt 21,4 Strafpunkten (Turn 1 1,5/5,5/0,4 und Turn 2 6,9/4,5/2,6), erreichten Tim und Jörg in der Gesamtwertung den 47. Platz., ein zufriedenstellendes Ergebnis. Bei Michael und Stefanie lief es mal wieder hervorragend. Mit nur 9 Strafpunkten (Turn 1 0,8/1,3/1,6 und Turn 2 0,4/4,1/0,8) erreichten Sie "nur" den 18. Platz in der Gesamtwertung. Das "nur" ist hier allerdings nicht negativ gemeint, sondern zeigt auf welchem hohen Niveau in der GLP gefahren wird. bei 9 Strafpunkten reden wir von weniger als 1 Sekunde Abweichung in allen 6 Bestätigungen wenn man diese addiert. Vor ein paar Jahren wäre dies sicher eine TOP 10 Platzierung gewesen. In der Rookie Wertung holten Sie sich den 1.Platz. Michael sichert sich mit dem Sieg die Meisterschaft der Rookie Wertung! Das werden wir sicherlich auf der Jahressiegerehrung am 5. November entsprechend feiern. In nicht mal zwei Wochen geht's weiter wir freuen uns. Und hoffen auf gute Bedingungen bei der letzten GLP 2016.






Auch bei der GLP 5 herrschten wieder Sommerliche Bedingungen. Durch Temperaturen bis  37 Grad waren Mensch und Maschine stark gefordert. Das Mandarinchen Team mit Michael und Stefanie erreichten Ihr bestes Jahresergebnis mit insgesamt nur 7,2 Strafpunkten ( Turn 1 ( 2,3 / 0,2 / 0,0 ) und Turn 2 ( 3,4 / 0,9 /0,4 )) schafften Sie es in der Gesamtwertung unter die TOP10 auf Rang 9 und in der Rookie Wertung auf den ersten Platz. Durch Ihre hervorragende Platzierung ist Michael in guter Schlagdistanz für den Titel in der Rookie Meisterschaft. Derzeit liegt er mit insgesamt 39,42 Punkten auf Position 2., der Führende liegt mit 41,72 Punkten zwar mit 2,3 Punkten vorn. Michael hat aber in den bisherigen 5 Läufen bis auf den einen Patzer mit nur 0,83 Punkten durchgängig besser Ergebnisse erfahren. Da es aber bei den Rookie's zwei Streichergebnisse gibt, kann er diesen durch einen der nächsten Läufe noch verbessern. Wir drücken Ihm die Daumen. Auch beim Team Oliva mit der Besetzung "Double T" - Tim und Thomas - lief die GLP zufriedenstellend. Auch wenn Tim dieses Jahr wohl den größten Beifahrer Verschleiß vorweisen kann erreichten Sie mit insgesamt 14,5 Strafpunkten (Turn 1 ( 2,0 / 2,8 / 1,2 ) und Turn 2 ( 0,4 / 2,1 / 6 )) einen guten 25. Platz in der Gesamtwertung. Schade ist das deutlich mehr drinnen gewesen wäre. Durch einen kleinen Patzer in der letzten Bestätigung von Turn 2 erfuhren Sie 6 Strafpunkte in einer Runde. Trotzdem gab es kein Trübsal zu blasen, so war der Lauf vor allem fahrtechnisch eine absolute Vorzeige Veranstaltung. Bitte am 17.09. ähnliches Wetter!





Bei GLP 4. herrschte mal wieder "Kaiserwetter". Perfekte Bedingungen - nicht zu kalt nicht zu warm. Fahrtechnisch war es laut Tim bisher die schönste Veranstaltung. Er pilotierte erstmals in diesem Jahr die kompletten 12 Runden "Olivia" und fuhr mit seinem Beifahrer Jan aus 2013 die Veranstaltung. Mit 6,8 Strafpunkten (5,8/0,9/0,1) im ersten Turn und mit 8,3 Strafpunkten (2,8/1,8/3,7) im zweiten Turn erreichten Sie einen sehr guten 22. Platz in der Gesamtwertung. Bei Michael und Stefanie lief es leider weniger gut. Durch einen Messfehler in der ersten Setzzeit erfuhren Sie bereits in Turn 1. 648,3 Strafpunkte (258,9/171,5/217,9), damit konnten Sie den zweiten Turn lediglich als Training sehen. Mit guten 9,2 Strafpunkten im zweiten Turn erreichten Sie die Ziellinie auf Position 102. Der Lauf wirft Michael bei seinem ehrgeizigen Ziel die Rookie Meisterschaft zu gewinnen zurück. Da er aber in der Rookie Meisterschaft zwei Streichresultate hat ist für Ihn noch alles möglich. Wir drücken Ihm die Daumen.




Am vergangenen Samstag waren wir leider nur mit dem Mandarinchen am Start. Dem Olivia Team kam ein 60er Geburtstag dazwischen. Umso besser lief es aber bei Michael. Bei bestem "Kaiserwetter" konnte er mit seiner frischen Beifahrerin Stefanie Abts zum zweiten mal den Sieg in der Rookie Wertung holen, damit führt er die Jahres Rookie Wertung im Augenblick an. In der Gesamtwertung erreichte er mit 14,5 Strafpunkten (5,8/0,3/3,5/0,5/3,2/1,2) einen guten 32. Platz. Bei der nächsten GLP sind wir wieder mit zwei Fahrzeugen am Start. Wir freuen uns drauf!